Rojava

IS und Al-Nusra agieren im Krieg gegen Efrîn

ANF-Korrespondent Baki Gül hat die Bezirke Raco, Bilbilê, Meydanke, Şera und Cindirês in der Demokratischen Föderation Nordsyrien (Rojava) besucht und dabei auch einige Dörfer um Efrîn in Augenschein genommen. Er berichtet:

Von der Webseite ANF
IS und Al-Nusra agieren im Krieg gegen Efrîn
Unter dem Banner der FSA morden Killer von Al-Nusra und IS in Efrîn (foto: ANF)

Türkische Soldaten agieren in Koordination mit und unter dem Kommando von Al-Nusra und IS-Emiren bei der Operation in Efrîn. ...

Al-Nusra- und IS-Söldner in FSA-Uniformen

Die türkische Armee hatte ihre Invasionsoperation am 20. Januar mit Gruppen, die sie als die Freie Syrische Armee bezeichneten, begonnen. Aber als diese als „FSA“ bezeichneten Gruppen schon in der ersten Woche Hunderte Kämpfer verloren hatten, wurden anstelle der aufgelösten FSA nun Schergen von Al-Nusra aus Idlib und inhaftierte IS-Mitglieder aus Cerablus und der Türkei in FSA-Uniformen gesteckt und an die Fronten von Efrîn geschickt.

 

Insbesondere IS-Mitglieder aus Turkstaaten wurden nach Efrîn gebracht. Diese Gruppen erklärten, sie würden für den türkischen Staat agieren, aber sie hätten die Autorität und das Kommando auf dem Schlachtfeld ...

Idlib von faschistischen Al-Nusra-Schergen beherrscht

Vor Ort bekommt man die Information, dass Idlib von Al-Nusra beherrscht wird. Russland, das Assad-Regime, Al-Nusra und andere salafistische Organisationen kämpfen dort. Für die Sicherheit des türkischen Militärkonvois nach Idlib sorgt Al-Nusra. Und auch die türkischen Soldaten an den Beobachtungspunkten stehen unter dem Schutz von Al-Nusra. ...