Stuttgart 21

Bahn würde das Projekt nicht nochmal beginnen

"Mit dem Wissen von heute würde man Stuttgart 21 nicht mehr bauen", sagte Vorstandschef Richard Lutz im Verkehrsausschuss des Bundestags, wie zuerst die Rhein-Neckar-Zeitung berichtete. Die Bahn will das Projekt dennoch fortführen. Der Kostenrahmen lag 2009 bei 4,5 Milliarden Euro, 2013 waren es 6,5 Milliarden. Im Januar 2018 erhöhte der Bahn-Aufsichtsrat das Volumen auf 8,2 Milliarden Euro und verschob die Eröffnung auf 2025. Die MLPD hat Stuttgart 21 immer kritisiert. Höchste Zeit für "Umstieg 21"!

 

Siehe auch Artikel von Harald André, Architekt und Direktkandidat der Internationalistischen Liste/MLPD im Rote Fahne Magazin 1/2018