USA

Streik der Oklahoma-Lehrerinnen beendet?

Im US-Bundesstaat Oklahoma hat die Lehrergewerkschaft erklärt, nach neun Tagen Streik werde am 13. April die Arbeit an den Schulen wieder aufgenommen. Vorausgegangen waren Zugeständnisse, dass die Lehrergehälter um 6.000 US-Dollar im Jahr angehoben und die Bildungsausgaben um 500 Millionen aufgestockt werden. Zehntausende Lehrer beteiligten sich am Streik, mehr als die Hälfte der Schulen blieben geschlossen. Allerdings wollen viele weiterstreiken.