Solingen

Kein Missbrauch des Gedenkens!

Am 29. Mai 2018 jährt sich zum 25. Mal der faschistische Brandanschlag in Solingen, bei dem fünf Frauen und Mädchen der Familie Genç ums Leben kamen und viele Menschen verletzt wurden. Es entstand damals eine seit dem II. Weltkrieg nicht gekannte antifaschistische Bewegung, die dem sich steigernden neofaschistischen Terror Einhalt gebot.

von der MLPD Bergisch Land

Die MLPD im Kreis Bergisch Land ruft auf: "Die Opfer verpflichten: Gemeinsam gegen Rassismus und Faschismus – kein Missbrauch des Gedenkens!“

 

In der von Christoph Gärtner und Helmut Böhmler unterzeichneten Erklärung heißt es: "Heute wittern Faschisten und faschistoide Parteien unter dem Eindruck des Rechtsrucks der Regierungen in Deutschland (und in vielen anderen Ländern) wieder Morgenluft und werden wie die AfD als Wegbereiter des Faschismus richtig 'salonfähig' gemacht. Das antifaschistische Bewusstsein in der Bevölkerung kommt in vielfältigen antifaschistischen Veranstaltungen und Aktionen um diesen Jahrestag zum Ausdruck.

 

An diesen Protesten werden wir uns gemeinsam mit ... vielen anderen beteiligen, selbstverständlich auch an der Großdemonstration am 26. Mai. ... Inzwischen ist öffentlich geworden, dass Armin Laschet als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen den Außenminister der faschistischen Regierung der Türkei - Mevlüt Çavuşoğlu - ... als Redner zu einer Gedenkfeier in Düsseldorf eingeladen hat – und er anschließend auch bei der Gedenkveranstaltung am Mahnmal ... am 29. Mai sprechen soll.

 

Wir halten es für eine unerträgliche Provokation aller wahrhaft antifaschistisch gesinnten Menschen, einen Faschisten bei einem antifaschistischen Gedenken sprechen zu lassen und ihm für den türkischen Wahlkampf eine Bühne zu bieten ...

 

  • Versuchen wir im Vorfeld schon, diesen Auftritt zu verhindern.
  • Falls das nicht gelingt: Verbinden wir am 29. Mai in Solingen das Gedenken an die Opfer mit dem Kampf gegen Rassismus und Faschismus, in welcher Gestalt er auch auftritt.

 

Das wollen wir mit euch beraten und gemeinsam ... organisieren. Dazu laden wir für den 9. Mai um 19 Uhr ins Café Courage in der Klemens-Horn-Straße 3 in Solingen ein."