Argentinien

Polizei gegen U-Bahnstreik

Der Streik auf zwei U-Bahn-Linien in Buenos Aires sollte am Dienstag eigentlich beendet werden, jetzt steht der gesamte U-Bahnverkehr in der Stadt. Die U-Bahngesellschaft hatte versucht, Züge während des Streiks einzusetzen, aber die Arbeiter hatten sich in dem Tunnel auf die Schienen gesetzt. Die Polizei setzte gegen die Streikenden Tränengas ein und verhaftete 16 Arbeiter. Daraufhin wurde der Streik auf den gesamten U-Bahn-Verkehr ausgeweitet.