Mittelmeer

Spanien nimmt Flüchtlingsboot auf

629 Flüchtlinge harren seit dem Wochenende auf dem Hilfsschiff Aquarius im Mittelmeer aus, nachdem sowohl die neue italienische Regierung als auch die maltesische Regierung sich weigerten, sie aufzunehmen. Der faschistoide Innenminister Italiens, Matteo Salvini (Lega), macht damit seine Ankündigungen einer rigorosen Abschottung Italiens gegen Flüchtlinge wahr. Die Aqarius sowie zwei italienische Schiffe starteten am Dienstagabend in Richtung Spanien, das sich zur Aufnahme bereiterklärte.