Frankreich

Elf Streiks legten Flugverkehr lahm

Im ersten Halbjahr 2018 haben insgesamt elf Streiks von Fluglotsen und weiteren Beschäftigten von Air France den Flugverkehr lahmgelegt. Es kam auch europaweit zu massiven Unterbrechungen, Verspätungen und Flugausfällen. So fielen Dutzende Flüge von Deutschland nach Spanien, Portugal oder Nordafrika aus. Die Streiks richten sich gegen die Angriffe von Staatspräsident Emmanuel Macron auf den Kündigungsschutz und die von ihm durchgeführte Senkung der Unternehmenssteuern.