Diesel-Skandal

Haftbefehl von Ex-Audi-Manager ausgesetzt

Das Oberlandesgericht München hat den Haftbefehl gegen den früheren Audi-Manager Wolfgang Hatz ausgesetzt. Er verbrachte die U-Haft wegen führender Mitwirkung am Dieselbetrug schon seit einiger Zeit komfortabel in einem Rücken-Rehabilitationszentrum am Tegernsee. Die Kaution von drei Millionen Euro konnte er aus seinen früheren Einkünften leicht bezahlen. Er darf Deutschland nicht verlassen.