Urlaubsangebot

Pilotprojekt Tunesien – Mitreisende gesucht

Vom 23. September bis 7. Oktober bietet People-to-People in Zusammenarbeit mit der dortigen Organisation der Internationalen Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR) eine einzigartige Urlaubsreise nach Tunesien als Pilotprojekt an.

Von usch
Pilotprojekt Tunesien – Mitreisende gesucht
Die Große Moschee in der Medina von Sousse (foto: Florianspeer (CC BY-SA 3.0))

Als Gruppe wird in einem ausgewogenen Verhältnis von Besichtigung und Erholung das Land erkundet: Von Tunis, als Ausgangs- und Endpunkt, führt die Route die Mittelmeerküste zu den wunderschönen Städten Bizerte, Sousse, Mahdia, Monastir und Sidibousaid entlang.

Gegenseitiges Kennenlernen im Geiste der Völkerfreundschaft

Der Clou ist die Art der Reise und Unterkunft: Übernachtet wird teils in „Home-Stay“, also in Wohnungen der Bevölkerung. Sie bieten dazu traditionelle Küche und auf Wunsch gemeinsames Essen mit den Familien. Ganz im Sinne von „Völkerfreundschaft ist unser Programm“ ist hier gegenseitiges Kennenlernen möglich – statt abgeschottet hinter hohen Mauern im Hotel.

Wo interessante Ausflüge auf Erholung treffen

Entstanden ist diese Urlaubsform als Selbstorganisation der arbeitslos gewordenen Tourismus-Angestellten, die nach dem Einbruch der Branche 2014 zu Tausenden ihre Existenz verloren. Neben Ausflügen zu Museen und Kunstgalerien der reichhaltigen und alten Geschichte des Landes, beinhaltet das Programm den Besuch von Fabriken und die Möglichkeit, Aktivisten der Arbeiter- und anderer Bewegungen zu Treffen.

 

Die Erholung an wunderschönen Stränden und die Entspannung in lauen Nächten kommt dabei nicht zu kurz. Die angenehmen Temperaturen erreichen im Durchschnitt 25 bis 29 Grad am Tag. Die Kosten belaufen sich auf ca. 700 Euro inklusive Reisebegleitung, Essen, Übernachtung - zuzüglich Flug.

 

Bei Interesse bitte schnell melden bei People to People. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!