Berlin

Sommercamp-Werbung mit Tanzgruppe Al-Aouda

Am Samstag, den 30. Juni, organisierten der MLPD Kreis Berlin-Südost zusammen mit dem REBELL Berlin eine kämpferische Aktion unter dem Motto: "Kampf gegen die Rechtsentwicklung der Regierung – Kommt mit zum rebellischen Sommercamp".

Korrespondenz aus Berlin
Sommercamp-Werbung mit Tanzgruppe Al-Aouda
Tanzgruppe Al-Aouda (Foto: privat)

Die Aktion fand auf dem Hermannplatz in Neuköllln statt, ein zentraler Punkt für die arabische, palästinensische und kurdische Bevölkerung Berlins.

Breites Themenspektrum

Die Aktion wurde zusammen mit der palästinensischen Tanz- und Musikgruppe Al-Aouda veranstaltet, die zwischen vielfältigen Redebeiträgen immer wieder Tanzvorführungen machte und zu einem großen Anziehungspunkt wurde. Kämpferische Beiträge gegen die Rechtsentwicklung der Regierung, gegen die Flüchtlingspolitik der EU, die Angriffe auf fortschrittliche und revolutionäre Kräfte, den Bankenboykott gegen die MLPD, die Umweltpolitik im Interesse der Autokonzerne wurden eng verbunden mit optimistischen Berichten über die Erfolge im Kampf zur Verteidigung des Rebellischen Musikfestivals oder dem Bericht über die Gründung einer REBELL-Guppe in Ellwangen.

 

Beiträge zur Solidarität mit dem Befreiungskampf in Palästina wurden sehr begrüßt, als auch die internationalistische Ausstrahlung der ganzen Aktion. Eine gute Stimmung entstand. Die Werbung für das Sommercamp hatte Erfolg: zehn neue Adressen für den REBELL! Es wurden auch Spenden für die Mitfahrt gesammelt.

Weitere Termine

Am Samstag, den 7. Juli, um 15 Uhr, führt der REBELL Berlin eine Infoveranstaltung zum Sommercamp durch. Und ab Sonntag, den 15 Juli, findet alle zwei Wochen der Tanzworkshop von Al-Aouda statt. Beide Veranstaltungen sind im Treff International, Reuterstraße 15. Berliner Jugendliche sind herzlich eingeladen!