Sommercamp

Jugendverband REBELL ehrenamtlich aktiv in Schalkau

Seit zwei Wochen findet in Truckenthal im Ferienpark Thüringer Wald das Sommercamp des Jugendverbands REBELL und der Kinderorganisation ROTFÜCHSE statt.

Korrespondenz aus Truckenthal

Kinder halfen ehrenamtlich und voller Energie

Beim Sommercamp wird ein solidarisches, internationalistisches Miteinander großgeschrieben. Dieses Jahr zwei besondere Einsätze statt: die Teilnehmer des Sommercamps hatten sich zum Ziel gesetzt, etwas für die Umgebung zu tun. Nach Absprache mit der Bürgermeisterin wurde klar, womit man der Gemeinde helfen kann. So kam es, dass am Montag, 6. August, Kinder und Jugendliche ehrenamtlich und mit viel Energie den Ida-Platz in Schalkau von Unkraut befreiten, um das dort stattfindende Schützenfest vorzubereiten.

 

Nachdem die Arbeiten am Ida-Platz am Montag beendet wurden, fand am Dienstag der nächste Einsatz statt, diesmal auf einem Spielplatz in der Nähe. Hier wurde der Sand von Wurzeln, Müll und Laub befreit und der Gehweg, der als solcher nicht mehr zu erkennen war, entmüllt und aufgeräumt.

Eine große Freude, den Kindern vor Ort zu helfen

Für die Kinder und Jugendlichen war es eine große Freude, den Spielplatz wieder so zu gestalten, dass andere Kinder dort Spaß beim Spielen haben können. Nach dem Aufbaueinsatz gab es dann schließlich einen Ausflug ins Schwimmbad als Belohnung für die gute Arbeit.

 

Das Sommercamp im Ferienpark „Thüringer Wald“ geht nun weiter- nach einem Sportfest am Samstag unter dem Motto „Freundschaft im Wettkampf“ ist der nächste Höhepunkt das Abschlussfest am Freitag, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Los geht’s um 20.30 Uhr, Im Waldgrund 1, in Truckenthal. Tel.: 036766 84 760