Ziegenhals und Berlin

Kundgebung anlässlich des 74. Jahrestags der Ermordung Ernst Thälmanns

Der Freundeskreis Ernst-Thälmann-Gedenkstätte lädt anlässlich des 74. Jahrestags der Ermordung Ernst Thälmanns herzlich ein zu Kundgebungen in Ziegenhals und Berlin.

Freundeskreis Ernst-Thälmann-Gedenkstätte
Kundgebung anlässlich des 74. Jahrestags der Ermordung Ernst Thälmanns
Gedenkstein in Ziegenhals (rf-foto)

Im Schreiben des Freundeskreises heißt es:

 

"Wir werden auf den Kundgebungen über unsere aktuelle Arbeit und unsere weiteren Planungen berichten. In Ziegenhals wird es die Stände u.a. des Freundeskreises, der Roten Hilfe, des Kleinen Buchladens und einen Imbiss geben. Informiert Eure Freunde, denkt auch an Fahnen und Transparente!

 

Die Kundgebung in Berlin am 18. August 2018 führen wir hoffentlich im Anschluss an eine verhinderte Nazi-Demonstration in Berlin-Spandau durch, die dem Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess gewidmet ist. Dort wird wohl auch Ralph Wohlleben seinen ersten öffentlichen Auftritt in der braunen Szene haben, nachdem er den NSU-Prozess als freier Mann verlassen durfte. Wir wünschen den Antifaschistinnen und Antifaschisten viel Erfolg und freuen uns auf alle, denen es anschließend möglich ist, noch zu uns vor das Thälmann-Denkmal zu kommen."

 

  • Samstag, 18. August 2018, Beginn 14 Uhr
    Kundgebung vor dem Ernst-Thälmann-Denkmal in Berlin (Ernst-Thälmann-Park, Greifswalder Strraße)
  • Sonntag, 19. August 2018, Beginn 11.30 Uhr
    Kundgebung vor dem Gelände der zertrümmerten und zerstörten Ernst-Thälmann-Gedenkstätte in Ziegenhals, Seestraße 27, Ziegenhals-Niederlehme