Argentinien

Lehrerstreik nach tödlicher Explosion

Vergangenen Freitag streikten die Lehrer in der argentinischen Provinz Buenos Aires, nachdem am Tag zuvor in der Stadt Moreno zwei Beschäftigte an einer Schule bei einer Gasexplosion ums Leben gekommen waren. Die Explosion eines defekten Gasofens hatte das Dach der Schule weggesprengt. Lehrer aus der ganzen Provinz trafen sich am Freitag in Moreno  und macht die Regierung der Provinz und die Zentralregierung für die Explosion verantwortlich, weil sie die Beschwerden von Eltern und Lehrern über die Zustände nicht ernst genommen hätten.