Türkei

Erdoğan beschimpft Kritiker als "Finanz-Terroristen"

Der türkische Diktator Recep Tayyip Erdoğan geht massiv gegen Kritikerinnen und Kritiker seiner imperialistischen Wirtschaftspolitik vor. Seit Monaten befindet sich die Landeswährung Türkische Lira im freien Fall. Erdoğan sperrt Konten und Accounts für Soziale Medien - Ermittlungen laufen bereits gegen weit über 300 Accounts. Daneben geht er auch auf bekannte Weise vor: Jede Kritikerin und jeder Kritiker wird als "Verräter" und "Terrorist" in dem Fall als "Finanz-Terrorist" attackiert. Außerdem erklärte er im Streit mit den USA über Strafzölle, die Türkei sei "bereit zum Krieg". Rote Fahne News wird morgen ausführlicher berichten. Berichte und Korrespondenzen können bis 10 Uhr eingereicht werden.