Japan

70.000 gegen US-Stützpunkt auf Okinawa

Am 11. August demonstrierten 70.000 Menschen auf der japanischen Insel Okinawa gegen die Pläne, den US-Militärstützpunkt Futenma an die Küste von Okinawa zu verlegen. Die große Mehrheit der Inselbewohner möchte das US-Militär loswerden, die Zentralregierung pocht jedoch auf Verträge und den engen Schulterschluss mit den USA. Der Protest richtet sich auch gegen die Militarisierungspolitk von Ministerpräsident Abé.