WM-Aus

Bundestrainer Joachim Löw selbstkritisch

Auf der heutigen Pressekonferenz äußerte sich Fußball-Bundestrainer Joachim Löw erstmals öffentlich zu dem blamablen Vorrunden-Aus bei der WM in Russland. Das Ausscheiden sei ein "absoluter Tiefschlag" gewesen. Er selbst habe krasse Fehleinschätzungen getroffen. Über seine Taktik sagte er: "Sie war fast schon arrogant". Für die ersten Länderspiele im September berief Löw jüngere Talente, darunter auch Leroy Sané (Manchester City), Nils Petersen (SC Freiburg) und Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), die er für die WM gestrichen hatte.