Analphabetismus

Heute Welttag der Alphabetisierung

Nach Angaben der UNESCO können weltweit 750 Millionen Menschen über 15 Jahren weder lesen noch schreiben. Fast zwei Drittel von ihnen sind Frauen und Mädchen. Am 8. September wird jährlich der Welttag der Alphabetisierung begangen, um auf die Problematik des Analphabetismus aufmerksam zu machen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) zur Bildungssituation von Flüchtlingen stellt fest, dass vier Millionen Flüchtlingskinder nicht zur Schule gehen können.