Kolumbien

Proteste gegen Fracking

Am vergangenen Wochenende fanden in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá zahlreiche Protestaktionen gegen die Frackingpläne der Regierung statt. „Fracking: ein Problem für alle, Nutzen für wenige“ steht auf einem Sticker von Aktivisten. Die Anti-Fracking-Allianz besteht aus 84 Organisationen und wendet sich gegen die Pläne, in 48 Fördergebieten zu fracken. Anlass des Aktionstages war die Ermordung der Fracking-Gegnerin Fabiola F. vor zwei Wochen im Bezirk Santander.