Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter

Anzahl stark gestiegen

Die Zahl der Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter in Deutschland ist in zehn Jahren um 43 Prozent gestiegen. Ende 2017 waren gut 1,03 Millionen Menschen als Leiharbeiterin oder Leiharbeiter beschäftigt. Zehn Jahre zuvor hatte ihre Zahl noch bei rund 720.000 gelegen. 2017 war der bisherige Höchststand mit einer Zunahme um 39.000 gegenüber dem Vorjahr. In der Metallbearbeitung lag der Anteil der Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter an der Gesamtbeschäftigung mit rund 15 Prozent deutlich höher als der Durchschnitt von 2,8 Prozent.