Ellwangen-Appell

Solidarität mit Alassa sogar von den Philippinen!

Am Montag hat die Online-Petition für die Rückholung von Alassa Mfouapon und sein politisches Asyl in Deutschland die Zehntausendermarke überschritten, inzwischen ist die Gesamtzahl der Unterstützerinnen und Unterstützer des Ellwangen-Appell auf 12.863 angewachsen.

Von gis
Solidarität mit Alassa sogar von den Philippinen!
Solidarität von der philippinischen Gewerkschaft 1. Mai!

Eine tolle Nachricht hat die Initiatorin der Online-Petition auf www.change.org/alassa bekannt gemacht. Selbst aus den Philippinen kommt Unterstützung für den Ellwangen-Appell! Der Vorsitzende der Gewerkschaft des 1. Mai (Kilusang Mayo Uno – KMU) in der Hauptstadtregion von Manila, Philippinen, Ed Cubelo schreibt:

 

„Ich sprach mit unseren Kolleginnen und Kollegen in der Hauptstadtregion Manila, mit der Allianz gegen Vertragsarbeit, mit der Crispin-Beltran-Stiftung und Defend Job Philippines. Sie werden diese Kampagne verbreiten. Wir haben die Ausdrucke der Unterschriftenlisten an einige örtliche Gewerkschaften gegeben, um Unterschriften zur Unterstützung dieser Kampagne zu sammeln. Wir werden es auch noch an andere Sektoren geben und Euch zum frühest möglichen Zeitpunkt die Unterschriftenlisten zu senden.“

 

Die KMU ist eine der Hauptgewerkschaftsdachorganisationen in den Philippinen. Eine großartige Unterstützung für unsere Petition. Zusammen mit dieser Nachricht schickte er gleich die ersten 125 Unterschriften an den Freundeskreis Alassa!

 

Das ist doch eine Ermutigung, weitere Unterstützerinnen und Unterstützer zu gewinnen!