Guatemala

Neuer Massenprotest gegen Präsident Morales

In Guatemala City demonstrierten am Donnerstag erneut Zehntausende gegen Präsident Morales und seine Bemühungen, die Arbeit der UN-Kommission zur Untersuchung der Korruption in Guatemala zu beenden. Studenten, Bauern, Kirchenvertreter, Akademiker und andere zogen durch die Straßen und verlangen, dass die Kommission weiterarbeiten kann. Im Jahr 2017 hatte die UN-Kommission eine Korruptionsuntersuchung gegen Familienangehörige von Morales begonnen, Morales selbst wird der illegalen Wahlkampffinanzierung verdächtigt.