Äthiopien

Proteste gegen rassistische Gewalt

Am Montag, 17. September, demonstrierten Tausende in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba vor Regierungsgebäuden gegen rassistische Gewaltexzesse. Am Wochenende hatte es gewalttätige Übergriffe gegen Menschen verschiedener Volksstämme  vor allem in den Vororten der Hauptstadt - gegeben. Mindestens 20 Menschen waren getötet worden. Die Demonstrantinnen und Demonstranten verlangen, dass die Regierung diese Gewalt verhindert.