Sexismus

Gedenkstättenleiter Hubertus Knabe entlassen

Der Stiftungsrat der Berliner "Stasi-Gedenkstätte" Hohenschönhausen hat die Entlassung des Direktors Hubertus Knabe beschlossen. Ehemalige Mitarbeiterinnen der Gedenkstätte sowie Volontärinnen und Praktikantinnen hatten sich in einem Brief an Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Berlins Kultursenator Klaus Lederer gewandt und fortgesetzte sexistische Übergriffe durch den stellvertretenden Leiter Helmuth Frauendorfer angeprangert. Knabe hatte nichts dagegen unternommen. Knabe ist strammer Antikommunist.