Bundeswehr

Ausschuss diskutiert über Moorbrand

Der Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages diskutiert heute über den wochenlangen Moorbrand auf dem Bundeswehr-Testgelände bei Meppen (Rote Fahne News berichtete). Seit einer Woche gilt er als gelöscht. Der Bericht des Verteidigungsministeriums wirft viele Fragen auf. Was genau liegt nach Waffentests seit Jahren im Boden des Moors bei Meppen? Warum wurde so lange gezögert, bis nach dem Ausbruch des Brandes Hilfe angefordert wurde? Anwohner und Umweltschützer verlangen Aufklärung, auch über den Grad der langfristigen Schädigung des Moors.