Peru

Streik in Shougang Mine nach einer Woche beendet

Über 800 Arbeiter in der chinesischen Shougang Mine in Peru waren nach dem Scheitern der Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag im Oktober in den Streik getreten. Besonders betroffen vom Streik war der Hafen San Juan de Marcona. Die Verschiffung des Eisenerzes wurde durch den Streik stark eingeschränkt. Am 7. November wurde die Arbeit wieder aufgenommen, nachdem die Regierung eine Lohnerhöhung und die Beendigung des Streiks angeordnet hatte.