Autoindustrie

Daimler entwickelt Wasserstoff-Antrieb

Bislang sind die asiatischen Automobilhersteller Toyota, Hyundai und Honda bei der Entwicklung alternativer Antriebstechnologien führend. Die deutschen Autokonzerne haben lange Zeit auf die Dieseltechnologie gesetzt und sind dadurch ins Hintertreffen geraten. Im Augenblick konzentrieren sich die Hersteller vor allem auf die Entwicklung batteriegestützer Antriebe und von Hybridantrieben. Der Daimler-Konzern bringt nun Ende des Jahres sein erstes Serien-Elektroauto mit Brennstoffzellen-Technologie auf den Markt. Das Auto wird allerdings vorerst nur in Kleinserie und über Leasing vertrieben. Daimler arbeitet an einem neuen Baukastensystem, mit dem sich alle Fahrzeugtypen mit Wasserstoff-Antrieb ausrüsten lassen.