Österreich

Metallerwarnstreiks für 5 Prozent mehr Lohn

Zwischen Montag und Mittwoch dieser Woche, 12 bis 14. November, hatte die Metallgewerkschaft in Österreich zu Warnstreiks aufgerufen, nachdem die Verhandlungen vergangene Woche für gescheitert erklärt worden waren. Die Gewerkschaft fordert 5 Prozent mehr Lohn und mindestens 100 Euro mehr. Außerdem geht es um Kompensationen für die Kollegen, die neuerdings  einen 12-Stunden-Tag haben. Hier fordert die Gewerkschaft die Einführung der 4-Tage-Woche. Die Warnstreiks dauerten zumeist zwei bis drei Stunden.