Südafrika

Streik der Kommunalbeschäftigten in West Rand District

Die Kommunalbeschäftigten in West Rand District in der südafrikanischen Provinz Gauteng traten am Mittwoch, den 14. November 2018, unbefristet in den Streik. Der Distrik hat ca. 1 Million Einwohner. Hintergrund ist, dass die Kommune die Löhne für ihre Beschäftigten nach Fehlinvestitionen in eine inzwischen pleite gegangene Bank nicht mehr zahlen kann. Die Gewerkschaften erklären: sämtliche Fahrzeuge der Kommune, darunter auch die Feuerwehrautos, bleiben unter Verschluss, bis eine langfristige Lösung für die Beschäftigten gefunden wird.