Paraguay

Streik im öffentlichen Dienst

In vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes sind in Paraguay die Beschäftigten in den Streik getreten. Es geht vor allem um die Forderung, die Budgets für die verschiedenen Bereiche zu erhöhen. So streiken Beamte und Angestellte der Generalstaatsanwaltschaft, weil ihnen die Mittel für Ermittlungen fehlen. Die Mitarbeiter verschiedener Krankenhäuser und Gesundheitsstationen streiken und fordern die volle Bezahlung der Ärzte und Krankenpfleger, die seit Monaten nur halbe Gehälter erhalten. Parallel gibt es anhaltende Proteste gegen Korruption in verschiedenen Bezirken.