Philippinen

Imelda Marcos trotz Verurteilung auf freiem Fuß

Imelda R. Marcos, die Witwe des 1989 im Exil auf Hawaii verstorbenen ehemaligen Diktators Ferdinand E. Marcos, hat am vergangenen Freitag eine Kaution in Höhe von umgerechnet 2.500 Euro hinterlegt. Ein Woche zuvor war sie vom Antikorruptionsgericht in Manila für schuldig befunden worden, während ihrer Amtszeit unter anderem illegal Gelder unter falschem Namen in die Schweiz transferiert zu haben (mehr dazu in einem Artikel von Rainer Werning für die Junge Welt).