Norwegen

Protest gegen Einschränkungen bei Schwangerschaftsabbruch

In zahlreichen Städten Norwegens protestierten am 17. November tausende Frauen gegen Pläne, die Möglichkeiten das Recht auf Schwangerschaftsabbruch einzuschränken. Die Demonstrantinnen trugen Plakate mit der Aufschrift "mein Körper, meine Rechte". Die regierenden Konservativen beraten zur Zeit mit den Christdemokraten über mögliche Einschränkungen des Gesetzes über den Schwangerschaftsabbruch, der bisher bis zur 12. Woche straflos ist.