Österreich

Donnerstagsdemos gegen ÖVP/FPÖ-Regierung

Diese Woche gab es zum neunten Mal in Wien eine Donnerstagsdemonstration gegen die ultrarechte Regierung von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ). Rund 7.000 Menschen protestierten gegen die unsoziale und reaktionäre Politik, darunter die Einführung des 12-Stunden-Tags. Diese Woche fand erstmals auch eine Donnerstagsdemo in Graz statt. Bis zu 4.000 Menschen gingen auf die Straße, deutlich mehr als erwartet.