Opel

Gütetermin im Fall Christian Kowoll ohne Einigung

Ohne Einigung endete gestern, 27. November, der Gütetermin im Beschlussverfahren der Opel Group Warehousing GmbH gegen den Bochumer Betriebsrat zur Frage der Einstellung von Christian Kowoll. Seit dem 9. November ist dieser vorläufig im Bochumer Ersatzteillager beschäftigt! Bis heute verweigert jedoch eine Mehrheit des Bochumer Betriebsrats die Zustimmung, weil sie die Beschäftigung eines kämpferischen Arbeiters wie Christian Kowoll für eine „Gefährdung des Betriebsfriedens“ hält.  Der Termin im Beschlussverfahren wurde auf den 14. Februar 2019, 9.45 Uhr, festgelegt.