Frankreich

Schüler schließen sich Massenprotesten an

Am gestrigen Montag, 3. Dezember, gingen in verschiedenen Städten Frankreichs Schülerinnen und Schüler auf die Straße. Aufgerufen hatten mehrere Gymnasiasten-Verbände. Sie demonstrierten unter anderem gegen neue Anforderungen bei der Zulassung für Universitäten. Zu Schülerprotesten kam es unter anderem in Paris, Nice, Bordeaux und Limoges. Sie reihen sich damit in die landesweiten Proteste der letzten Wochen gegen Spritpreiserhöhungen und die gesamte massenfeindliche Politik der Regierung von Emmanuel Macron ein.