USA

Streikerfolg der Marriott - Hotelbeschäftigten

Nach zwei Monaten Streik erzielten die Beschäftigten der Hotelkette Marriott einen Erfolg. 8.000 Beschäftigte im ganzen Land beteiligten sich als Streikposten. Über 100 Streikende wurden allein in San Francisco wegen zivilem Ungehorsam eingesperrt. Der neue Tarifvertrag über vier Jahre bringt bedeutende Lohnerhöhungen bei den am schlechtesten bezahlten Angestellten, Verringerung des Arbeitspensums, Verbesserungen bei der medizinischen Versorgung und bei den Renten sowie Einschränkung der Verlagerung in Fremdfirmen. Die Gewerkschaft UNITE bedankt sich herzlich für landesweite und weltweite Solidarität.