Frankreich

Zehntausende bei Protesten der Gelbwesten auf der Straße

Heute hatte die Gelbwesten-Bewegung in Frankreich zu einem erneuten Protesttag aufgerufen. Und es waren Zehntausende, die die Straßen der Städte füllten. Alleine in der Hauptstadt Paris waren wieder rund 8.000 Aktivistinnen und Aktivisten aktiv, um gegen die volksfeindliche Politik der Regierung und Präsident Emmanuel Macron zu protestieren. Die Polizei ging erneut brutal vor. Allein in Paris wurden 30 Menschen durch Polizeigewalt bei vermutlich inszenierten Krawallen verletzt.