Nikolausfeier

Rotfuchsmädchen tanzen gerne

Jeneba, zehn Jahre, berichtet von der Nikolausfeier der Kinderorganisation ROTFÜCHSE aus Reutlingen.

Korrespondenz aus Reutlingen
Rotfuchsmädchen tanzen gerne
Bescherung durch eine coole Nikoläusin bei den Rotfüchsen aus Reutlingen (rf-foto)

Die ROTFÜCHSE Reutlingen hatten wieder Nikolausfeier. Es waren fast 70 Leute da, davon 20 Kinder, viele Eltern, Omas und Tanten.

Begrüßung in neun verschiedenen Sprachen

Wir Rotfüchse und REBELLen begrüßten sie in neun verschiedenen Sprachen. Die zwei Rotfuchs-Moderatorinnen brauchten kaum Hilfe von Erwachsenen. Die haben aber auch was gemacht, zum Beispiel den Saal gemietet und hergerichtet, leckeres Essen mitgebracht.

Witzig und bewegend

Wie Ihr wisst, Rotfuchsmädchen tanzen gerne. Deshalb hatten wir ein Lied ausgesucht und dazu Bewegungen erfunden. Einer unserer Betreuer ist Migrant. Er rappte, was er in Deutschland so erlebt, zusammen mit zwei Rotfuchsjungs. Es war witzig, aber auch bewegend.

Coole Nikoläusin

Das Coolste war, dass eine Nikoläusin da war! Sie bat uns, für die Gleichberechtigung der Nikoläusinnen zu kämpfen und dass sie ohne Bart auftreten dürfen. Denn der stört. Die Kinderdisco durfte natürlich auch nicht fehlen.