Thüringen

Unterschriftensammlung im Wahlkreis Eisenach abgeschlossen

Mit einem konzentrierten Einsatz konnte die Unterschriftensammlung für den Eisenacher Direktkandidaten der Internationalistischen Liste / MLPD, Fritz Hofmann, am 20. Dezember abgeschlossen werden.

Korrespondenz aus Eisenach
Unterschriftensammlung im Wahlkreis Eisenach abgeschlossen
Ein toller Einsatz: Unterschriftensamlung für die Internationalistische Liste / MLPD auf dem mittelalterlichen Weihnachtsnarkt auf der Wartburg (rf-foto)

In einer Stunde und 50 Minuten kamen mit drei Aktivisten am REWE die noch fehlenden 56 Unterschriften für den Wahlkreis plus zwei für den Nachbarwahlkreis zusammen. Das ist ein Schnitt von zehneinhalb Unterschriften pro Sammler und Stunde. Das war zweifellos auch ein Ergebnis der seit vielen Jahren in Eisenach geleisteten Kleinarbeit der MLPD und befreundeter Kräfte.

Arbeitskolleginnen, Arbeitskollegen, Nachbarinnen und Nachbarn unterschrieben

Bei den Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern waren etliche Arbeitskolleginnen, Arbeitskollegen, Nachbarinnen und und Nachbarn des Direktkandidaten. Wir argumentierten vor allem damit, dass in der Region der Kampf um Arbeits- und Ausbildungsplätze sowie für die Rettung der Umwelt geführt werden muss, was die anderen Parteien nicht machen.

MLPD - das ist doch die Partei, die ich bei der letzten Wahl gewählt habe

Ein Kollege aus Eisenach

Ein Kollege schaute sich das Formular ganz genau an und sagte dann: „MLPD - das ist doch die Partei, die ich bei der letzten Wahl gewählt habe. Mein Kumpel und ich waren in unserem Wahllokal die einzigen. Wenn es für CDU gewesen wäre, hätte ich nicht unterschrieben, aber für euch auf jeden Fall.“ Er nahm ein Parteiprogramm und eine Einladung für die nächste Wählerinitiative mit.

Kräfte für andere Wahlkreise frei

Ab sofort können damit die in Eisenach aktiven Wahlhelferinnen und Wahlhelfer die Unterschriftensammlung in anderen Wahlkreisen unterstützen.