Spenden

Spenden

Spendeninitiativen - ein Markenzeichen der Internationalistischen Liste / MLPD

„Bei allen Aktivitäten bis zur Wahl und auf den Wahlfeten wird die Internationalistische Liste / MLPD auch finanzpolitisch ihre Trümpfe voll ausspielen“, schreibt Klaus Dumberger der Parteigeschäftsführer der MLPD.

Klaus Dumberger, Parteigeschäftsführer der MLPD

Weiter teilt er mit: „In einer Korrespondenz aus Mannheim heißt es voller Stolz: ‚Wunderbare kämpferische Musik stellte den Rahmen bei der Open-Air-Veranstaltung; es gab Kaffee und Kuchen, dazu Biertischgarnituren, um dies und die Reden und Gespräche zu genießen ... Die Stimmung war kämpferisch und fröhlich. Zwei Rotfüchse sammelten nach dem Spendenaufruf die Spenden und es kamen insgesamt 239 Euro für die Spendenkampagne zur Europawahl zusammen!‘

Das ist typisch MLPD!

Um das Spendenziel von 50.000 Euro zu erreichen, ist jede Initiative wichtig: Verkauf von selbst gebackenem Kuchen, Kaffee und Getränken, organisiertes Buffet, Verkauf von Selbstgebasteltem, Plakatversteigerung, Wahltoto, Live-Musik gegen Spende usw. Ladet alle Freunde ein, organisiert mit ihnen eine richtige 'Spendengala', mit Durchsagen zum örtlichen Spendenziel und dem aktuellen Spendenstand.

 

50.000 Euro Ausgaben für den Europawahlkampf der Internationalistischen Liste / MLPD sind im Gegensatz zur SPD (11 Millionen Euro) oder CDU (10 Millionen Euro) eine relativ kleine Summe. Selbst die Grünen geben mit 3 Millionen Euro das 60-fache aus. Aber bei uns stammt jeder einzelne Euro aus uneigennützigen Spenden von Mitgliedern und den Massen – und kein einziger aus Steuergeldern wie bei ihnen. Darauf sind wir stolz! Wie erbärmlich ist eine AfD, die als angebliche 'Alternative' antritt, sich aber aus Steuertöpfen und Milliardärsspenden bereichert!

20.234,34 Euro von 312 Spenderinnen und Spendern für die Wiedereröffnung des Kutursaals Horster Mitte in Gelsenkirchen

In der parallel laufenden Initiative für die Baugenehmigung Kultursaal sind mittlerweile 20.234,34 Euro von 312 Spenderinnen und Spendern zusammengekommen. Herzlichen Glückwunsch bereits jetzt dazu! Es fehlen im Endspurt noch 8.405,66 Euro, um die Ablöse für 16 Parkplätze an die Stadt Gelsenkirchen bezahlen zu können. Allerdings stellt sich das Bauamt Gelsenkirchen nach wie vor quer und schickt den Vertragsentwurf nicht zu. Spenden können bei der MLPD Parteigeschäftsführung, Schmalhorststraße 1 in Gelsenkirchen abgegeben oder auf das Spendenkonto der MLPD bei der GLS Gemeinschaftsbank überwiesen werden. IBAN DE76 4306 0967 4053 3530 00. Stichwort: Europawahl oder Kultursaal. Auf Wunsch werden Spendenquittungen ausgestellt.“