Antifaschismus

Angriff auf Wahlkreisbüro von Sevim Dagdelen

Wie die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, Sevim Dagdelen, via "facebook" mitteilt, hat es einen Angriff auf ihr Wahlkreisbüro in Bochum gegeben.

Von MLPD Bochum / ffz
Angriff auf Wahlkreisbüro von Sevim Dagdelen
Das schwer beschädigte Fenster des Wahlkreisbüros (foto: Sevim Dagdelen)

Sie schreibt: "Zum Wochenende (22./23. Dezember, Anm. d. Red.) wurde das Schaufenster meines Büros mit einem großen Steinbrocken eingeworfen und massiv beschädigt.

Ich lasse mich nicht einschüchtern

Sevim Dagdelen

Dieser Angriff auf mein Wahlkreisbüro reiht sich ein in eine Vielzahl von Anschlägen in den vergangenen Jahren. Drohungen gegen meine Person sind nichts neues. In den letzten Wochen waren die Hetze und die Beleidigungen besonders massiv. Meine politische Arbeit setze ich aber unverändert fort. Ich lasse mich nicht einschüchtern.“

MLPD Bochum erklärt sich solidarisch

Die Genossinnen und Genossen der MLPD Bochum erklären sich solidarisch mit Sevim Dagdelen. Sie schreiben: „Liebe Sevim, liebe Genossen der Linkspartei Bochum, wir haben von den Angriffen auf dein Büro gehört und verurteilen diese feige Tat! Auch auf Genossinnen und Genossen der MLPD gab es in den letzten Wochen rechte Angriffe, bzw. sogar Morddrohungen gegen unsere Internationalismusverantwortliche Monika Gärtner-Engel. Hintergrund für diese Entwicklung ist die Rechtsentwicklung der Bundesregierung und des faschistischen Erdoğan-Regimes, das sich derzeit mit Unterstützung der USA auf einen erneuten Überfall auf die Kurden in Syrien vorbereitet. Offensichtlich fühlen sich faschistische Kräfte dadurch ermutigt, aus ihren Löchern zu kriechen und derartige Angriffe wie gegen dein Büro durchzuführen.

Alle Antifaschistinnen und Antifaschisten und linken Kräfte müssen zusammenstehen

In diesen Zeiten kommt es darauf an, dass alle Antifaschistinnen und Antifaschisten und linken Kräfte zusammenstehen, um sich gegen Faschisten und rechte Hetze zu wehren und den Widerstand zu organisieren. Wir stehen solidarisch an eurer Seite! Mit solidarischen Grüßen im Namen aller MLPD-Genossinnen und -Genossen aus Bochum, Christoph Schweitzer."