-

Hamburger Geschichts- und Kulturwerkstatt

Kuhle Wampe oder wem gehört die Welt

18.01.2019 17:30 Uhr

FLAKS, Alsenstraße 33 in Hamburg-ltona


Die Hamburger Geschichts- und Kulturwerkstatt zeigt am 18. Januar 2019 den Film "Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt". Der Film erzählt die Geschichte der Arbeiterfamilie Bönicke, die während der Weltwirtschaftskrise aus ihrer Wohnung vertrieben wird und in die Gartenkolonie »Kuhle Wampe« im Osten Berlins zieht.

 

Unmittelbar nach der Fertigstellung verhinderte die Zensur im März 1932 zunächst die Uraufführung mit der Begründung, die politische Tendenz sei »längst nicht so grob und stark aufgetragen« wie üblich, und genau das mache den Film gefährlich; 1933 verboten die Nationalsozialisten KUHLE WAMPE endgültig. Heute gilt KUHLE WAMPE als Meilenstein des politischen Kinos.

 

Beginn 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr.

 

2 Euro Eintritt, Spende zur Finanzierung des Abends willkommen!