Frankreich

Frankreich

Erneut 84.000 Gelbwesten auf der Straße

Nach offiziellen Angaben gingen in Frankreich bei erneuten Massenprotesten gegen die Regierung am Wochenende 84.000 Menschen auf die Straße. Staatschef Emmanuel Marcon versucht sie einzudämmen, indem er zu einer "nationalen Debatte" aufruft. Die Menschen sollen sich bis zum 15. März in großer Zahl an Gesprächsrunden im ganzen Land beteiligen. Laut einer Umfrage für den Sender France Info und die Zeitung Le Figaro glauben sieben von zehn Franzosen jedoch nicht, dass die Debatte zu für sie nützlichen Maßnahmen führen wird.