Flughäfen

Auch heute wieder wirkungsvolle Warnstreiks

Heute streiken die in der Sicherheitskontrolle Beschäftigten an acht Flughäfen in Deutschland. Allein in Frankfurt fällt die Hälfte der für heute geplanten rund 1.200 An- und Abflüge aus. Der Flughafenverband ADV rechnete damit, dass etwa 220.000 Passagiere von den Streichungen und Verspätungen betroffen sein werden. Die Streiks begannen um Mitternacht in Hannover, Bremen und Hamburg. Gestreikt wird auch in München, Leipzig, Dresden und Erfurt. ver.di verlangt für alle Beschäftigten der Branche einen bundesweit einheitlichen Stundenlohn von 20 Euro. Rote Fahne News berichtete gestern ausführlich.