Weltweit

Frauen demonstrieren in vielen Ländern

Zum dritten weltweiten "Women's March" gab es am Samstag, den 19. Januar 2019, mindesten 89 Frauenmärsche für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen für Frauen und gegen Sexismus und Frauenunterdrückung. Zehntausende versammelten sich in den USA in allen Großstädten, mit Demos in Washington, New York, Atlanta, Los Angeles. In Europa gab es Demonstrationen in London, Athen und Berlin. Am erstem "Women's March" 2017 anlässlich der Amtseinführung von Donald Trump hatten sich Millionen Menschen in den USA beteiligt.