Marokko

Landesweiter Streik der Kommunalbeschäftigten

Rund 150.000 Beschäftigte in kommunalen Diensten beteiligten sich in Marokko am Donnerstag, den 17. Januar 2019, an einem 24-Stunden-Streik für bessere Arbeitsbedingungen. Aufgerufen zu dem Streik hatten verschiedene Gewerkschaften, nachdem die Regierung auf die Forderung nach höheren Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen nicht eingegangen war. Die Regierung habe ihre Versprechungen nicht eingehalten.