ver.di

Streiks an den Unikliniken in Nordrhein-Westfalen

Nachdem in der zweiten Verhandlungsrunde in den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes der Länder am 6. / 7. Februar keine Einigung erzielt werden konnte, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di am 12. Februar auch die Beschäftigten der sechs Unikliniken in NRW in den Warnstreik. ver.di fordert 6 Prozent Entgelterhöhung, mindestens aber 200 Euro. Nach den intensiven Streiks für mehr Personal und Entlastung an den Unikliniken in Düsseldorf und Essen im vergangenen Jahr sind in dieser Entgelttarifrunde nun die Beschäftigten aller sechs NRW-Unikliniken zum Warnstreik aufgerufen.