Istanbul

Istanbul

Erfolg der Solidarität: Adil Demirci aus der Haft entlassen!

Der Kölner Journalist Adil Demirci kam gestern nach rund zehn Monaten in türkischer Untersuchungshaft auf Anordnung eines Istanbuler Gerichts frei. Ein großer Erfolg der Solidarität, die unter anderem der Kölner Freundeskreis Adil Demirci organisierte; der Freundeskreis entsandte auch eine Delegation zur Prozessbeobachtung. Allerdings darf Adil Demirci die Türkei nicht verlassen. Sein Prozess wird am 30. April 2019 fortgesetzt. Was wird Adil Demirci vorgeworfen? Nichts anderes, als dass er Trauerfeiern für in Rojava gefallene Kämpferinnen und Kämpfer besucht hat. Daraus zimmert das faschistische türkische Regime von Recep Tayyip Erdoğan allen Ernstes eine Anklage wegen "Mitgliedschaft in einer 'terroristischen Vereinigung'".  Die Forderung nach Niederschlagung dieses Verfahrens und für die endgültige Freilassung Demircis ist eines der Gebote der Stunde.