Freiheit für Adil Demirci

Delegation zur Prozessbeobachtung

Seit dem 13. April 2018 sitzt der Kölner Sozialwissenschaftler und Journalist Adil Demirci in türkischer Haft. Am 20. November 2018 stand er nach über sieben Monaten vor dem Richter. Trotz absurder Vorwürfe und guter Verteidigung wurde Adil Demirci nicht freigelassen, und sein Prozess wurde auf den 14. Februar 2019 vertagt. Der Solidaritätskreis schickt eine Delegation zur Prozessbeobachtung in die Türkei. Heute finden in neun deutschen Städten um 18 Uhr Mahnwachen statt, unter anderem in Köln.