Montenegro

Montenegro

Demonstration gegen Korruption

In Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro, forderten am 16. Februar rund 3500 Menschen den Rücktritt von Präsident Milo Djukanovic, der seit 1991 fast ununterbrochen entweder als Premierminister oder als Präsident amtiert. Die Demonstranten riefen "Milo, Dieb". Anlass für den Protest war ein aktueller Finanzskandal um die Regierungspartei DPS wegen illegaler Parteispenden. Djukanovic stand schon 2010 auf der Liste der 20 reichsten Politiker weltweit, die die Zeitung The Independent veröffentlicht.