20 Jahre nach Verschleppung

20 Jahre nach Verschleppung

Demonstrationen für die Freiheit von Abdullah Öcalan

In vielen Städten, unter anderem in Argentinien, fanden in den letzten Tagen Demonstrationen für die Freilassung des anerkannten Führers des kurdischen Freiheitskampfs, Abdullah Öcalan, statt. Eine der größten Demonstrationen war in Straßburg; weitere in London und in Rom. Anlass war der 20. Jahrestag seiner Verschleppung. Seither sitzt er in Haft. Die kurdische Politikerin Leyla Güven und der HDP-Aktivist Nasır YağızIn wandten sich in einer Videobotschaft an die Großdemonstration in Straßburg.